Julica in Bondi

Bondi Beach Stories – Lesen & Entdecken

nix los? well…

Eine ganze komplette Jahreswende ohne Eintrag im Beachblog? Nix los oder was? Doch eine Menge war los. Mehr als mir lieb war. Bondi ersoff in Trinkseeligkeit, die der Jahreszeit entsprechend von Schwitzen und sehr viel Lärmen begleitet wurde. Am Strand waren nur noch Stehplätze frei,

voll © Julica Jungehülsing

Beach: voll © Julica Jungehülsing

glaube ich, im Wasser  nurmehr  Sitzplätze. Mit Karacho wurde keine Spur rezessiv über der Brücke das Feuerwerk zelebriert. Wer’s nacherleben möchte findet einen Ausschnitt des leuchtenden Zaubers in der englischen Presse.  naja und so heiter ging es weiter. Und die Tatsache, dass all dies nicht wie gewohnt launig an dieser Stelle kommentiert wurde, haben wir einem Sackgesicht zu verdanken, dass Weihnachten bei mir eingebrochen ist und mal eben (unter anderem) meinen Computer und damit mein Büro geklaut hat. Supersache das ganze, oder eine Lektion in: Wie lerne ich hassen? Genau so. Inzwischen habe ich mich etwas beruhigt, Aber 7000 Fotos und Adressen und und sind futsch, und der Fassadenkletterer hat für all das vermutlich ein paar Hundert Backen bekommen. Na bestens. Ich hoffe, sie haben wenigstens Freude bereitet. Schreibtisch? ziemlich leer!

Schreibtisch. Leer.

Schreibtisch. Leer.

Bei all denen, die keine Antwort auf Emails bekommen haben, entschuldige ich mich hiermit öffentlich (sorry). Aber mir fehlen einfach noch immer die meisten Adressen. Wer mag, schicke mir gern ein Mail zur Erinnerung. Ansonsten kann 2009  ja von nun an eigentlich nur besser werden. Oder? Also: Ich wünsche allen (minus einem) ein großartiges Jahr!

2 Kommentare zu “nix los? well…

  1. Muschelschubserin
    Januar 18, 2009

    Oh mann, das ist echt heftig. Ist ja nicht so, als bräuchtest du all das für deinen Job, neiiiin! Dann mal „gute Besserung“!

  2. Julica Jungehuelsing
    Januar 18, 2009

    hey, dankeschön, Muschelschubserin, nein, stimmt genau, sowas brauche ich so dringend wie ein Fußball Ecken oder die Wale die japanische „Forschung“. But life goes on. Mein Tipp fürs neue Jahr: Back ups back ups back ups… !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 14, 2009 von in jenseits vom Strand.

Wie spät …

… ist es eigentlich gerade in Sydney? Die Weltzeituhr gibt Antwort!
Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

contact

mails erreichen mich via julica.j@gmail.com

©opyright jj

Alle Texte und Fotos auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einverständnis der Autorin verwendet, nachgedruckt oder veröffentlicht werden.

bondibeachwalk