Julica in Bondi

Bondi Beach Stories – Lesen & Entdecken

Bondis Nemo würgt an Kippen

Seit fast fünf Jahren versuchen Bondis Behörden Australiens berühmtesten Strand kippenfrei zu halten. Mit Verbotsschildern, Zeichen und – dürftigem Erfolg. Wer mal lässig auf dem Rücken liegend den Sand durch die Finger hat rieseln lassen weiß, dass auf eine Handvoll Puder gut zwei Stengel kommen. Zwar ist offiziell verboten, zu paffen und vor allem anschließend die Kippen in den Sand zu stecken, geahndet wird es allerdings nicht – sprich: nie habe ich von jemandem gehört, der wahrhaft die $ 110 Strafe zahlen musste. Insofern juckt das Verbot die wenigsten.

Heute nun ein neuer Vorstoss: Der Amerikaner Rudy Kistler, Künstler und Straßenmaler, wurde von seiner Agentur (die Seite zeigt klasse Asphaltkunstwerke!) via Waverley Council beauftragt, ein bisschen Humor und Farbe in die etwas schläfrig gewordene Kampagne zu bringen. Besonders poppig finde ich ja Rudy’s an Kippen würgenden Nemo.

Sehr keck aber auch die Strandburg aus Glimmstengeln vor dem Bondi Pavillon. Die sich am Filter verschluckende Schildkröte und den Blue Groper am Südende fand ich auch gelungen. Mal gucken, ob’s hilft. Aber die Kombi aus Farbe, Kunst und sich den Magen verderbenden Fischen ist immerhin mal originell. Denn ich tippe mal, die wenigsten Raucher denken daran, dass die meisten Stummel, ob nun im Sand ausgedrückt oder auf die Straße geworfen, hierzulande  früher oder später im Pazifik landen. Und dort angeblich 25 Jahre rumschwimmen, ehe sie zu Mikromüll werden, ahhrg …

2 Kommentare zu “Bondis Nemo würgt an Kippen

  1. Peter A. Bruns
    Juli 19, 2010

    Die Bilder sind sehr schön und informativ und ich habe den Eindruck Sydneys oder Australiens Strände sehr gut von Deutschland aus geniessen zu können. Die Texte sind ebenso spritzig.
    Gruß
    Peter

  2. Julica Jungehuelsing
    Juli 20, 2010

    Hei Peter, das freut mich! so solls sein! viele Grüße vom Strand Julica

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 7, 2010 von in Am Strand, Kunst, Tierwelt und getaggt mit , .

Wie spät …

… ist es eigentlich gerade in Sydney? Die Weltzeituhr gibt Antwort!
Januar 2010
M D M D F S S
« Dez   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

contact

mails erreichen mich via julica.j@gmail.com

©opyright jj

Alle Texte und Fotos auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einverständnis der Autorin verwendet, nachgedruckt oder veröffentlicht werden.

bondibeachwalk