Julica in Bondi

Bondi Beach Stories – Lesen & Entdecken

Bagger-Boom in Bondi

Nicht mal vor dem Strand machen sie halt. Der Pazifik ein Baggerloch? Nee, aber seit  ein paar Tagen bearbeiten die in Bondi derzeit allgegenwärtigen Baufahrzege sogar den Uferbereich. Naja, hoffen wir mal dass dabei wenigstens hübsch surfbare Sandbänke rauskommen…  Ansonsten ist seit Monaten kaum zu übersehen, wie Abrisswut und Baufreude Sydney’s beliebteste Wohnlage um ein paar weitere feine Quartiere erweitern. Größtes Loch ist noch immer die Grube neben dem Bondi Hotel, die allerdings im Eiltempo mit Beton gefüllt  wird. Auch hier, (vertrauen Sie den Beachbits) wird „qualitativ hochwertiger“ Wohnraum für Besserverdienende (oder Hoch Verschuldete) entstehen. Zwei einstöckige Häuser wichen an der Warners Avenue einem zukünftigen Luxus-Appartmenthaus, das allerdings – ganz ungewöhnlich – sogar rundrum etwas Platz für Grün lassen will, und: richtige Architekten beteiligt hat, ein kühner Schachzug, der hier nicht unbedingt üblich ist. Das Ergebnis hat, jedenfall laut Webseite der Baunternehmer, relativ angenehme Dimensionen. Mit diesem großen Wort schwenken wir noch kurz in die kreativen backroads des Viertels und werfen einen Blick neben die Redaktionsstuben des Beachblogs. Hier, wo einst Ordnungshüter residierten, später jahrelang Backpacker feierten, ist jetzt ebenfalls die Baubranche aktiv. An der Stelle der einstöckigen „Old Police Station“ arbeiten sie täglich außer sonntags daran, auf 4 Etagen 8 Einzimmerschuhschachteln entstehen zu lassen. Das geht nicht nur sehr sehr laut vonstatten, es wackeln auch im gesamten Block seit Wochen die Wände. Aber für Schönheit in der Nachbarschaft, sollte kein Preis zu hoch sein, gell? Wozu gibt es Ohrstöpsel? We keep you posted…

Ein Kommentar zu “Bagger-Boom in Bondi

  1. Betty
    Juli 12, 2010

    Oh dear, oh me… das ist aber wirklich eine grosses Loch! mach doch Wackelpeter und schau der grünen Masse beim Wackeln zu. Das soll beruhigen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juni 29, 2010 von in Am Strand, Geschmackssachen, jenseits vom Strand und getaggt mit , , .

Wie spät …

… ist es eigentlich gerade in Sydney? Die Weltzeituhr gibt Antwort!
Juni 2010
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archive

contact

mails erreichen mich via julica.j@gmail.com

©opyright jj

Alle Texte und Fotos auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einverständnis der Autorin verwendet, nachgedruckt oder veröffentlicht werden.

bondibeachwalk