Julica in Bondi

Bondi Beach Stories – Lesen & Entdecken

Blusen statt Bücher. Oder frozen Yoghurt.

bye-bye bookshop

Seit Tagen beschäftigt mich die Frage: Kann man / ich in einem Stadtteil ohne Buchladen leben? Seit Zabriskie’s letzte Woche dicht gemacht hat, gibt’s in Bondi nur noch Gertrude & Alice, was, logisch, auch ein netter Laden ist. Aber G & A dient eben doch mehr als Kontaktbörse und Kaffeeklappe und verkauft nebenbei  2nd Hand Lektüren, zumal jene so teuer sind wie Neuerscheinungen in Deutschland…. Also keine richtige Alternative zum Bookshop in der Hall Street. Dass Nikki’s Buchladen dicht ist, liegt noch nicht mal daran, dass allewelt jetzt nur noch e-books per Kindle klickt. Eher an Bondis albern hohen Mieten und Australiens absurder Buchpreisgestaltung. Die sorgt nämlich dafür, dass wir hier für Bücher mindestens 35 % mehr zahlen als Leute in New York oder London. Für die gleichen Worte, gleiches Cover, gleicher Autor wohlgemerkt. Jonathan Franzen’s Fereedom zB kostet hier 33 $ in den USA $15 (derzeit stehen beide $$ fast gleich). Folglich logisch, dass Leute sich das dann portofrei (sic) aus den Staaten schicken lassen oder? However. Ich vermisse Zabriske’s jetzt schon. Wahrschenlich weil ich immer noch gerne in neuen Büchern blättere (nicht im Internet). Und weil ich auf den unweigerlich einziehenden hundertxsten Blusenladen (oder Frozen Yoghurt Shop) gut verzichten kann. Hmpf. Trotzdem eine schöne Woche, und ein Extragruß an jene, die noch einen Buchladen im Viertel haben: geht mal rein, es könnte der letzte Besuch sein.

6 Kommentare zu “Blusen statt Bücher. Oder frozen Yoghurt.

  1. Georg
    März 8, 2011

    Ich stimmt dir zu, obwohl ich finde es faszinierend wie mehrere kleine Buchläden hier in Glebe nebeneinander überleben, wenn gleich um die Ecke in der Mall ein großer Dymocks residiert.
    Die höheren Buchpreise bemerkte ich schon letztes Jahr doch da war der Wechselkurs noch besser.
    Bleibt wieder die Quahl der Wahl: Unterstützung der kleinen Läden oder Großbetellungen per Onlineversand.

    LG aus zZ noch Glebe
    Georg

  2. Julica Jungehuelsing
    März 8, 2011

    … ah, … Glebe ist ja schon allein dank Gleebooks Sydneys absolutes Bücherleserparadies. heißes Pflaster für Leser. schwärm.
    Also meine kleine Meinung: Unbedingt unterstützen (die nicht so eiligen und deutlich zu teuren Bücher kann man ja trotzdem online kaufen…)
    cheerio aus bookfreebondee jj

  3. Jogi R.
    März 8, 2011

    Aha! Der Eintrag hat mich dazu bewegt, mal etwas zum Thema „Buchpreise in AUS“ nachzulesen. Wir haben uns nämlich schon gewundert, als wir seinerzeit welche gekauft haben … War teils echt nicht günstig. Man lernt hier also immer dazu. :-)

    PS: Nächste Woche bin ich auch wieder für ein paar Tage auf dem „Kopfübersteh-Kontinent“, sind sogar 2 Nächte in Sydney dabei. Ich freu‘ mich schon drauf!

  4. Julica Jungehuelsing
    März 9, 2011

    ein PAAR TAGE???
    Das ist aber tapfer! gute Reise und viel Spass. Summer feels very nice these days… jj

  5. Jogi R.
    März 10, 2011

    Jepp, das wird ’ne harte Tour. Aber wie war das mit dem geschenkten Gaul, dem man nicht ins Maul schaut … :-)

  6. Pingback: Bondi Vorher – Nachher | Julica in Bondi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 7, 2011 von in Bücher, insight Australia, Strong flat white und getaggt mit , , , .

Wie spät …

… ist es eigentlich gerade in Sydney? Die Weltzeituhr gibt Antwort!
März 2011
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

contact

mails erreichen mich via julica.j@gmail.com

©opyright jj

Alle Texte und Fotos auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einverständnis der Autorin verwendet, nachgedruckt oder veröffentlicht werden.

bondibeachwalk