Julica in Bondi

Bondi Beach Stories – Lesen & Entdecken

Bay-Swim mal 60, hossa!

Die Bucht vor Bondi durchschwimmen –das machen viele, die a) hier leben und b) gern kraulen fast täglich: Der klassische Bayswim ist das, vom Ben Buckler Felsen (Norden) zu den Icebergs (Süden) und nach Möglichkeit wieder zurück. 1,8 km retour, eine schöne Strecke, entspannt und Pool-Wenden-frei. Macht Spaß, erst recht bei klarer Unterwassersicht. Ich brauche dafür je nach Tagesform um 45 Minuten, falls unterwegs Baby-Stachelrochen zu sehen gibt auch länger… Wenn morgen Chloë McCardel zum Bayswim aufbricht, wird sie ausdauernder sein. Nicht weil sie so viele Fische angucken will, oder aus Melbourne kommt und sich zwischendurch verläuft-äh -schwimmt.

Nein, die 25-Jährige will nicht ein oder zwei Bucht-Bahnen kraulen. Chloë denkt an 60. Kein Tippfehler: 30 Mal Nordbondi–Südbondi und zurück. Start ist um 4 Uhr früh (dann ist es noch 2,5 Stunden lang dunkel…) und gegen 16 oder 17 Uhr will sie mit den 48 Kilometern durch sein. Ein bisschen Erfahrung hat die Melbournerin: sie ist schon den English Channel hin und zurück geschwommen und einmal um Manhattan. Insofern, dürften 60 Bahnen Bondi ein Klacks für sie sein. Dennoch: good luck Chloë! (ps: Mir tun schon beim Gedanken an mehr als 6 mal hin und zurück die Schultern weh.)
Der Rekord liegt übrigens bei 50 x Bondi, den halten die australische Schwimmlegende Des Renford und zwei Kollegen. Eijeijei.
Ich weiß: Marathonkraulen ist nicht grade ein zum Mitfiebern geeigneter Zuschauersport, trotzdem, irgendwann zwischen Osterei und Kaffee lohnt morgen sicher ein Blick aufs Wasser!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am April 23, 2011 von in Am Strand, Ein Jahr in Australien, Geschmackssachen, insight Australia, Sport und getaggt mit , , , .

Wie spät …

… ist es eigentlich gerade in Sydney? Die Weltzeituhr gibt Antwort!
April 2011
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archive

contact

mails erreichen mich via julica.j@gmail.com

©opyright jj

Alle Texte und Fotos auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einverständnis der Autorin verwendet, nachgedruckt oder veröffentlicht werden.

bondibeachwalk