Julica in Bondi

Bondi Beach Stories – Lesen & Entdecken

Unter Wasser in Sydney

Ich liebe Unterwasserfotos!  Leider sind meine eigenen meistens eher Von-oben-ins-Wasser-Fotos (wie das Bild links von ein paar bunten Freunden in der Südsee). Ich habe nämlich weder eine Unterfwasserkamera noch ein wasserdichtes Gehäuse.

Was ich statt dessen mache, kann auch nett aussehen, ist aber eben kein UWF, Unterwasserfoto. Geht eher in die Richtung wie das, was wir neulich im Aquarium geknipst haben: Durchdiescheiben-Fotos – genau ;-) Aber zum Glück gibt es ja andere Leute, die andere Talente (und Kameras) haben. Wie zum Beispiel die Crew, die gerade Underwater-Sydney ins Netz geworfen haben.

Eine wirklich mal tolle, schöne Seite, für die ich jetzt hier neidlos und voller Enthusiasmus (wie immer) unbezahlte Werbung machen möchte. Underwater Sydney vergeudet nicht nur herrlich die Zeit, sie verfolgt auch einen guten Zweck. Herrliche kleine Filme, Infos und Bilder erzählen von allen möglichen Kreaturen, die da so unter uns unentdeckt und meist auch unbemerkt herum schwimmen während wir oben kraulen, planschen oder surfen. Gigantische Cuttlefishes, Seepferdchen, Rochen…. Beeindruckend.

Die Botschaft: Nur was wir sehen beschützen wir gern – Delfine und Wale zum Beispiel. Was sonst so im Meer lebt, bekommt vom allgemeinen Gutmenschsein wenig ab, viele der Lebewesen unter Wasser sind daher bedroht.

Daher die UW-Idee: ein Blick unter die Oberfläche könnte Bewusstsein für mehr im Meer schaffen.

Fingers crossed.

Und viel Erfolg für das Underwater-Team!

 

3 Kommentare zu “Unter Wasser in Sydney

  1. Jogi R.
    September 7, 2011

    JJ, Du kennst sicher die Unterwassertaschen von ewa-marine, oder? Sind recht bekannt. Die taugen schon was und gibt es sicher auch in AUS – oder zumindest sowas Ähnliches. Habe so eine kleine für meine kompakte Digi-cam. Allerdings erkennt man das Display unter Wasser nicht mehr, so dass es schon „Glücksschüsse“ werden. Mit etwas Übung geht’s aber … und es ist manchmal besser als gar kein Foto … ;-)

    Btw: Sehr informative Website von Underwater Sydney.

  2. Julica Jungehuelsing
    September 8, 2011

    Glad you like it! ja, diese Taschen seh ich hier öfters.
    irgendwie graust mir trotzdem, meine Canon in so ein Teil zu stecken… aber ich probiers vielleicht mal mit einer kleinen Knipse aus und dann zeig ich Euch ein Bild von unserem Blue Groper am Ben Buckler Ende.
    bis dahin, sieh dir diesen Kerl mal an: http://ngm.nationalgeographic.com/ngm/photo-contest/2011/entries/72526/view/?source=link_tw20110907ngm-pc

  3. Jogi R.
    September 8, 2011

    „Lecker“ … was die Biologie sich so einfallen lässt. ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am September 6, 2011 von in Am Strand, Tierwelt und getaggt mit , , , .

Wie spät …

… ist es eigentlich gerade in Sydney? Die Weltzeituhr gibt Antwort!
September 2011
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archive

contact

mails erreichen mich via julica.j@gmail.com

©opyright jj

Alle Texte und Fotos auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einverständnis der Autorin verwendet, nachgedruckt oder veröffentlicht werden.

bondibeachwalk